Mirabellenbrand

Kategorie

Das Mirabellenwasser hat einen recht eigenen Charakter und ist nicht zu verwechseln mit einem Marillendestillat (Aprikose). Die feinen Aromakomponenten werden von einer lieblichen Fruchtigkeit ausgezeichnet. Durch den sehr dezenten Bittermandalton aus den Steinen wird das Destillat besonders im Abgang abgerundet

Rohware:
Die Grundlage für den Mirabellenbrand bilden Mirabellen von meiner eigen Obstwiese beiim Neuhauser Hofbühl . Es wird ausschließlich die Sorte Nancy verwendet. Diese kleinen pflaumenähnlichen Früchte sind goldgelb und sonnenseits lila gefärbt, das zuckersüße Fruchtfleich hat ein liebliches Aroma.

Herstellung:
Die Mirabellen werden baumfallend geerntet und durch sorgfältiges Rühren eingemaischt. Nach erfolgter Vergärung wird destilliert. Da Mirabellen empfindlich für einen hohen Nachlaufanteil (Fusel) sind, wird besonders darauf geachtet, dass der Trinkalkohol sauber vom Nachlauf abgetrennt wird.

Geruch / Geschmacksbeschreibung:
Das Mirabellenwasser hat einen recht eigenen Charakter und ist nicht zu verwechseln mit einem Marillendestillat (Aprikose). Die feinen Aromakomponenten werden von einer lieblichen Fruchtigkeit ausgezeichnet. Durch den sehr dezenten Bittermandalton aus den Steinen wird das Destillat besonders im Abgang abgerundet

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mirabellenbrand“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.